Bronzemedaille für den Obsthof am Berg

Im Festsaals des Frankfurter Palmengartens wurden vom 25. bis 27.11. die renommierten „Best Whisky Awards“ verliehen. Dabei bekamen die Krifteler Holger und Ralf Henrich vom Obsthof am Berg in der Kategorie „Germany’s Best Whisky National 2016“ die Bronzemedaille verliehen.

Deutschland besitzt eine weltweit einzigartige Whiskyliebhaberlandschaft. Für Kenner ist dies längst keine Überraschung mehr, und entsprechend groß war auch der Andrang bei der diesjährigen Verleihung der „Germany’s Best Whisky Awards“ im Rahmen von Europas größter Whiskymesse „InterWhisky“ in Frankfurt.

Als beste Whisky Bar ehrte die Jury den whiskyplaza auf der Nordseeinsel Norderney. Die Auszeichnung für den besten Whisky 2016 ging nach Sprockhöbel an die Destillerie Heinrich Habbel.

Große Ehre für großes Engagement

Mit dieser erneuten Auszeichnung setzt sich eine Erfolgsgeschichte fort: 2012 haben sich die Brüder Henrich, beide Diplomingenieure der Getränketechnologie, mit ihren Bränden erstmals auf das Parkett der Internationalen Edelbrandmeisterschaft Destillata gewagt, landeten dort auf Anhieb im Spitzenfeld und konnten sich auch in den Folgejahren behaupten. „Newcomer des Jahres“, „Edelbrenner des Jahres – Bronze“, mehrfach im „Kreis der Auserwählten“, dem Elitekreis der besten Destillerien, zahlreiche Sortensiege und Produktauszeichnungen konnten die Brüder Henrich für sich verbuchen und zählen damit zur neuen, vielversprechenden Brennergeneration Deutschlands, die im internationalen Umfeld kräftig mitmischt. "Die Bronzemedaille bei den Best Whisky Awards Germany folgt nun auf die Goldmedaille und den Titel „Whisky des Jahres“ bei der Destillata 2014, sowie dem zweifachen Goldgewinn für den Gilors Whisky 2016."

Holger und Ralf Henrich bedienen mit ihrer Produktpalette das gesamte Spektrum der hochgeistigen Gaumenfreuden. Von Klassikern wie Williams über fruchtbetonte Spezialitäten wie Erdbeere, Banane oder Himbeere bis hin zur erklärten Domäne der beiden, den holzfassgelagerten Edelbränden, reicht das Angebot, mit dem die Henrichs auch 2016 einmal mehr überzeugen konnten.

Hocharomatische Aromenkompositionen

Als besondere Begabung der Henrichs gilt es nicht nur, das Herz der Frucht, das Prinzip ihres Aromas zu erkennen und durch sorgfältige Verarbeitung in Flaschen zu bannen. Sie haben darüber hinaus viel Gespür dafür, diese Aromen mit passenden Holznoten zu hocharomatischen Aromenkompositionen zu vereinen. mpk (KRIFTELER NACHRICHTEN DEZ. 2016)